Für das Knie gehts weiter

Ich habe die Gewindestange für den Aktuator der Kniebewegung auf einer Drehbank abgedreht

damit die Kugellager passen.

Das Zahnrad für den Antrieb wird mit einer M4 Schraube an dem von mir an der Stirnseite der Gewindestange

eingelassenen Sacklock mit Innengewinde befestigt.

 

Mal ne Idee zu einem möglichen Knie

Das sind die Fotos der gedruckten Dateien

Das ist das Teil was mittels einer Gewindestange das Knie bewegt

Das ist das Kniegelenk

Die Rohre zur Führung sind 8mm Alu und als Knochen 20mm Alurohr

So sieht das im STL Viewer aus

 

Galerie

Neue elektronik Hardware

Ein 5v 10A HutschienenNetzteil welches über den +Adj
auf 6V gepimpt worden ist.
Dient als Ersatz für den Akku beim experimentieren.
Der ist immer am Ende gewesen wenn die Softwareentwicklung
in Ihre spannende Phase getreten ist.

Der Blick auf die eingebauten Raspis und der Arduino Mega mit seinem Halter.

Galerie

Neue Entwürfe für die Finger

img_2471img_2473

Der Klebestift und die bereits ausgebaute Schnecke

img_2474 img_2476

Der Motor mit Kupplung und das Servopoti was als Drehachse fungiert
Mit dem Inhalt eines Klebestiftes (Schnecke)

img_2415img_2413

Wird der Finger gekrümmt

img_2414

Das ganze ist eine Abänderung des http://www.thingiverse.com/thing:118031 von Gael Langevin
Es soll noch ein Motor angeflanscht werden

Der Hals in Motion fertig (na ja fast, sieht man an der Waescheklammer)


Teil 2


Und hier die passenden Bewegungen


Video

Zähne in motion